ABBC - A Better Bounce Card

Metz 58 AF-1

A Better Bounce Card

für Metz Mecablitz 58 AF-1


Eigentlich dürfe ich mich gar nicht beschweren, manch andere Blitzgeräte habe keine "eingebaute" BounceCard. Der Metz 58 AF-1 hat diese, aber reicht sie im seltensten Fall doch für eine "saubere" Ausleuchtung. Also helfen wir uns ein bischen selber. Im Internet findet man viele viele Anleitungen um sich eine BounceCard selber zu basteln. Gemacht, getan!

Erstmald die groben Maße des Blitzes skizziert, eine Reflektionsfläche drangehängt und etwas "Freiraum" mit einkalkuliert.
Ich hatte wohl das erste mal nach 10 Jahren wieder nen Zirkel und ein Geo-Dreieck in der Hand. :)
Skizze eingescannt, Und für die bessere Bearbeitung die Konturen einfach etwas verstärkt. und schon konnte ich mir meinen ersten Papierbouncer basteln. Aufgeklebt auf Pappe von einem Schreibblock. Voilá fertig ist der Protoyp!

Nun habe ich mein Komplettes Schmittmuster auf Schwarzen und Weißen Bastelkarton übertragen. Beide Stücke wurde zusammen ausgeschnitten, um die gleichen Rundungen zu bekommen und direkt aufeinandergeklebt. Im "Rücken", also dem Übergang des Aufsteckbereiches zur Reflektionsfläche Steckt ein weiterer dickerer Pappstreifen als Versteifung. Dieser ist auf den Bildern leider nicht mehr zu erkennen.
OK, das wars eigentlich auch schon. Die Reflektionsfläche kann jetzt etwas geformt werden. Also durch leichtes biegen; heute nacht viel mir im Nachgang noch ein, man hätte auch senkrechte Drähte mit einkleben können, um die "Formung" der Reflektionsfläche besser kontrollieren zu können aber das folgt vielleicht in Version Nummer 2. :)
Vorne an der Schnittfläche ist die Überlappung geklebt und dann mit Tesa fixiert. OK sieht jetzt nicht so prickelnd aus, aber irgendwas is ja immer!
Und ausserdem in EEEECHTT ist der sowieso viel hübscher! ;)
Und funktionieren tut das Ganze natürlich auch! Wer hätte das gedacht!?

Viel Spass beim nachmachen!